Sommer-Aktivitäten

Wandern/Biken

Erleben Sie die Natur hautnah in einem der grössten und interessantesten Wander- und Bikegebiet des Wallis!

 Achtung: Mit der Gästekarte fahren Sie jederzeit gratis mit der Brandalp-Sesselbahn!

Familien/Senioren

  • Leichte Wanderungen durch Wälder, Wiesen und Schluchten mit verschiedenen Längen und Schweregraden, für jedermann begehbar
  • Kinderwanderweg „MoosAlbi“: Mit verschiedenen Spiel-Hindernissen können sich die Kinder nach Lust und Laune austoben! Am Ende der Wanderung warten ein Weiher und eine gemütliche Feuerstelle auf Sie.
  • Frauenzitatenweg: Auf 3.5 km in die Geschichte der Schweizer Frau eintauchen!

Sportler und Abenteurer

  • Wanderungen und Biketouren vom Hotel bis auf 2’970 M. ü. M.!
  • Unglaubliches 360°-Panorama in unberührter Natur!
  • Touren dem individuellen Schweregrad problemlos anpassbar 

Mehr zum Wandern… / Mehr zum Biken…

Motorradfahren


 

Trottiplausch

Rasante Abfahrt mit garantiertem Spass! 7

  • Trottiabfahrt Ginals – Unterbäch (11 km)
  • Trottiabfahrt Brandalp – Unterbäch (5 km)

Mehr dazu…

„Foto-Rallye“ – abenteuerliche Schnitzeljagd!

yyyHolen Sie sich in einem der Tourismusbüros (Unterbäch, Bürchen oder Törbel) einen Fragebogen mit Fotos der schönsten Flecke der Region und starten Sie Ihre Jagd nach diesen fotografierten Orten! Auf jeden, der alle Fragen zu den gefundenen Orten beantworten kann, wartet ein besonderes Erinnerungsgeschenk… Los geht’s!

Suonen- und Sudelpark

yyyAuf einer riesigen Spielfläche von 1’500 m2 können sich die Kinder einmal richtig austoben! Wasserkanäle, Aquädukte, Weiher, Schaukeln und vieles mehr – in diesem Kinderparadies werden Träume war!

Mehr dazu…

Werden Sie diplomierter Kuhhirt!

zSchauen Sie einem erfahrenen Kuhhirten bei seiner Arbeit über die Schulter und helfen Sie ihm dabei, die Kühe am Abend zu melken und wieder in den Stall zu treiben. Sie erhalten sogar kostenlos ein Diplom als Kuhhirt!

Ort: Moosalp, Anmeldung beim Tourismusbüro Unterbäch
Zeitraum: täglich Juli – August

Mehr dazu…

Flora und Fauna

flora_kraeuter-1Die Augstbordregion ist unter Naturfreunden ein Geheimtipp für seltene Blumen und Gräser. In der Natur einer unverbrauchten Landschaft sind viele Arten erhalten, die andernorts schon lange ausgestorben sind.